Kirchenkreise

Kirchenkreis Bramsche

Zum Evangelisch-lutherischen Kirchenkreis Bramsche gehören 25 Kirchengemeinden mit insgesamt 60.000 Gemeindegliedern. Der Kirchenkreis umfasst im Wesentlichen den nördlichen Teil des Landkreises Osnabrück und erstreckt sich von Quakenbrück im Norden bis Bad Essen im Süden und von Vörden im Osten bis Fürstenau im Westen.

Superintendent ist seit 2020 Joachim G. Cierpka. Der Sitz der Superintendentur ist in Bramsche.

Zur Website des Kirchenkreises Bramsche

Superintendent

Joachim G. Cierpka

Kirchenkreis Melle-Georgsmarienhütte

Zum Evangelisch-lutherischen Kirchenkreis Melle-Georgsmarienhütte gehören 21 Kirchengemeinden mit insgesamt 52.000 Gemeindegliedern. Der Kirchenkreis umfasst den südöstlichen Teil des Landkreises Osnabrück und erstreckt sich vom Grönegau bis zum Teutoburger Wald. Entstanden ist der Kirchenkreis 2013 durch die Zusammenlegung der Kirchenkreise Melle und Georgsmarienhütte.

Superintendent ist seit 2015 Hans-Georg Meyer-ten Thoren. Der Sitz der Superintendentur ist in Melle.

Zur Website des Kirchenkreises Melle-Georgsmarienhütte

Superintendent

Hans-Georg Meyer-ten Thoren

Kirchenkreis Osnabrück

Zum Evangelisch-lutherischen Kirchenkreis Osnabrück gehören 18 Kirchengemeinden mit insgesamt 56.000 Gemeindegliedern. 14 der Gemeinden liegen innerhalb des Stadtgebietes von Osnabrück, hinzu kommen vier Gemeinden im Landkreis: in Belm, Hasbergen, Vehrte und Wallenhorst.

Superintendent ist seit 2016 Dr. Joachim Jeska. Der Sitz der Superintendentur ist in Osnabrück.

Zur Website des Kirchenkreises Osnabrück

Superintendent

Dr. Joachim Jeska