Sie sind hier: Startseite

Herzlich willkommen beim
Evangelisch-lutherischen Kirchenkreisverband Osnabrück-Stadt und -Land

Der Kirchenkreisverband Osnabrück-Stadt und -Land besteht aus den Kirchenkreisen Bramsche, Melle-Georgsmarienhütte und Osnabrück mit insgesamt 63 Kirchengemeinden und rund 176 000 Gemeindemitgliedern.

Unter dem Dach des Verbandes befindet sich als gemeinsame Verwaltungseinrichtung das Kirchenamt Osnabrück. Der Kirchenkreisverband ist zudem Träger der Diakonie Osnabrück Stadt und Land gGmbH.

Aktuelles aus dem Kirchenkreisverband

Frauen der Reformation – Ausstellung

Frauen der Reformation

Frauen der Reformation rücken mit dieser Ausstellung in den Blickpunkt: Sechs Ausstellungstafeln informieren über die Lebensbedingungen von Frauen im 16. Jahrhundert.
[bitte lesen Sie weiter …]

Frauen Gestalten Diakonie

Frauen Gestalten Diakonie

„Ich bin, seit ich zehn Jahre alt war, eine Kirchenmutter, eine Ziererin der Kanzel und der Schule gewesen …“ So stellte sich Katharina Zell, eine engagierte Streiterin für die Reformation, in einer ihrer zahlreichen Veröffentlichungen selbst vor.
[bitte lesen Sie weiter …]

Das kleine Fest der großen Nächstenliebe

Das kleine Fest der großen Nächstenliebe

Herzlich willkommen zum kleinen Fest der großen Nächstenliebe am Samstag, den 3. September 2016: Auf der Bühne erklingt mitreißende Musik von Takkatina, der Band der Heilpädagogischen Hilfe Osnabrück.
[bitte lesen Sie weiter …]

Dr. Joachim Jeska ist neuer Superintendent im Evangelischen Kirchenkreis Osnabrück

Dr. Joachim Jeska ist neuer Superintendent im Evangelischen Kirchenkreis Osnabrück

49jähriger Theologe aus Bad Rothenfelde wird Nachfolger von Friedemann Pannen.
[bitte lesen Sie weiter …]

Pastorinnen solidarisieren sich mit lettischen Kolleginnen

Landessuperintendentin Birgit Klostermeier

Juni 2016
Die größte Kirche Lettlands will die Ordination von Frauen abschaffen. Pastorinnen aus der Landeskirche Hannovers protestieren heftig.
Osnabrück/Hannover. Pastorinnen aus der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers haben in einem offenen Brief gegen die Pläne der Schwesterkirche in Lettland protestiert, Frauen nicht mehr zum Pastorenamt zuzulassen. "Wir sind entsetzt über die Absicht Ihrer Synode, die Frauenordination abzuschaffen", heißt es in dem Brief an die Theologinnen der Evangelisch-lutherische Kirche Lettlands.
[bitte lesen Sie weiter …]